Preise und Auszeichnungen

2011 Hamburg Championship 2012

Die Goldmedaille im Nationenpreis ging an die deutsche Mannschaft: Marco Kutscher mit Cornet Obolensky Carsten-Otto Nagel mit Corradina, Janne-Frederike Meyer mit Cellagon Lambrasco, Ludger Beerbaum mit Gotha. Carsten-Otto Nagel blieb als Einziger ohne Fehler in beiden Umläufen und sicherte somit der Mannschaft die Goldmedaille. Am Sonntag den 18.9. ging es dann in der Einzelwertung nochmal um Gold/Silber und Bronze, hier lag Carsten-Otto Nagel aus den vorherigen Umläufen in Führung, hatte aber dann einen Abwurf und konnte sich aber immerhin noch die Silber-Medaille sichern.

2011 FEI European Jumping Championship 2011

Die Goldmedaille im Nationenpreis ging an die deutsche Mannschaft: Marco Kutscher mit Cornet Obolensky Carsten-Otto Nagel mit Corradina, Janne-Frederike Meyer mit Cellagon Lambrasco, Ludger Beerbaum mit Gotha. Carsten-Otto Nagel blieb als Einziger ohne Fehler in beiden Umläufen und sicherte somit der Mannschaft die Goldmedaille. Am Sonntag den 18.9. ging es dann in der Einzelwertung nochmal um Gold/Silber und Bronze, hier lag Carsten-Otto Nagel aus den vorherigen Umläufen in Führung, hatte aber dann einen Abwurf und konnte sich aber immerhin noch die Silber-Medaille sichern.

9.-12.12.2010 Genf /Schweiz

Im Einlaufspringen am 9.12. konnte sich Carsten-Otto Nagel mit Corradina nicht für den Großen Preis am Sonntag qualifizieren, da er mit Corradina 2 Abwürfe hatte. Am 10.12. lief es dann wieder rund und er belegte mit Corradina Im” Prix Clarins 2 “Platz 2. Am Sonnabend den 11.12. erreichte er im”Credit Suisse Prix des Etendards” mit der Mannschaft , bestehend aus Carsten-Otto Nagel. Patrice Delaveau, Guy Williams und Marco Kutscher Platz 1.

17.-21.Nov. 2010 Stuttgart

Corradina war wieder in bester Form und erreichte in der fünften Station des Weltcup-Springen mit Carsten-Otto den ersten Sieg im Weltcup-Springen.Hauchdünn mit 35,00 Sekunden ließ er Noltes Küchegirl mit Markus Ehning 35,10 Sekunden hinter sich und konnte somit den Großen Preis für sich entscheiden und als Belohnung einen Mercedes Geländewagen mit nach Hause nehmen.

November 2010 Verona/Italien

nach Verona/Italien reiste Carsten-Otto Nagel mit 2 Pferden an 1. Corradina und 2. Rarität, die sich beide in sehr guter Verfassung und Form präsentierten. Corradina ging im großen Preis fehlerfrei, aber Carsten-Otto verzichtete auf das Stechen und erreichte somit im Weltcupspringen den Platz 4. Rarität, als junges Naqchwuchspferd ging ebenfalls fehlerfrei und erreichte im kombiniertem Springen Platz 7.

Oktober 2010 Weltreiterspiele in Kentucky: Deutschland ist Weltmeister!

Das Team von Bundestrainer Otto Becker , bestehend aus Janne-Fredericke Meyer mit Lambrasco, Carsten-Otto Nagel mit Corradina, Meredith Michaels-Beerbaum mit Checkmate und Markus Ehning mit Plot Blue, haben in Kentucky im Nationenpreis die Goldmedaille gewonnen. Im Einzelspringen verpasste Carsten-Otto Nagel nur knapp den Einzug ins Finale, 0,25 Punkte Abstand trennten ihn vom Viertplazierten und so musste er sich mit Platz 5 der Weltrangliste zufrieden geben. Ein tolles Ergebnis , mit einer tollen Stute Corradina, die lt. Bericht “Pferd und Sport ” mit Ihrem Reiter die Besten im Team Deutschland waren. Nach den Weltreiterspielen gab es kein ausruhen sondern es ging weiter vom: 20.-24.Oktober in Odense/Dänemark mit jungen Nachwuchspferden wie der Stute Rarität, die in der mittleren Tour 3 fehlerfrei ging und im Finale Platz 2 belegte.Ebenfalls Toscana und Toffi gingen fehlerfrei und wurden jeweils plaziert.

10. bis 12. Sept. 2010 2. Landesturnier Schleswig Holstein in Bad Segeberg

Hier nach Bad Segeberg , fast vor der Haustür, reiste Carsten-Otto mit einem ganzen Lkw voller Pferde an, auch Corradina schaute auf eine Stippvisite vorbei, bevor es Ende Sept. nach Kentucky geht. Am 10.9. ging es los mit einer Springprüfung KL. “S” große Tour und er belegte mit Lex Lugar Platz 4 und mit Corradina Platz 6. Danach folgte eine Springprüfung der KL. “M” Mittlere Tour wo Carsten-Otto mit Rarität, einem jungen Nqchwuchspferd, Platz 7 belegte. Am 11.9. folgte die Springprüfung Kl.. “S” große Tour und wieder zeigte Corradina ihre Klasse und Erfahrung und belegte Platz 1. Lex Lugar wurde ebenfalls in dieser Prüfung eingesetzt und belegte Platz 9. Am 12.9. ging es weiter mit der Springprüfung Kl.”S” große Tour, Großer Preis von SChleswig Holstein, wo Carsten-Otto mit Lex Lugar den 6.Platz belegte. In der Landesmeisterschaft am 12.9. belegte er mit Lex Lugar den 2. Platz hinter Nisse Lüneburg,der mit Calle Cool, ein Pferd von Carsten-Otto , der ihm dieses Pferd zur Verfügung gestellt hat und auf Platz 1 kam (Carsten-Otto und Nisse sind Stallnachbarn und haben die Brüder Herz als Arbeitgeber )

12.- bis 15. Aug. 2010 Deutsche Meisterschaft in Münster

zur Deutschen Meisterschaft nach Münster reiste Carsten-Otto Nagel mit seinen Pferden Corradina und Lex Lugar an sowie mit 2 jungen Pferden, Deichgraf und Camillo. In Hinblick auf die Weltreiterspiele im Oktober in Kentucky, wurde Corradina, die ja mit Carsten-Otto nominiert wurde, entsprechend gezielt eingesetzt. Am 13.8. ging es los mit der Youngster Tour für 7jährige Pferde und Carsten-Otto konnte sich mit Deichgraf mit 0 Fehlern plazieren. In der Youngster Tour für 8jährige Pferde ritt Carsten-Otto ” Camillo “- ein sehr vielversprechendes Pferd- und konnte sich ebenfalls mit 0 Fehlern plazieren. Weiter ging es mit der 1. Qualifikation zur Meisterschaft, wo Corradina eingesetzt wurde und er mit einem ruhigen Ritt Platz 9 belegte. Am 14.8. bei der Youngster Tour konnte er sich mit Camillo mit 0 Fehlern wieder plazieren und Deichgraf hatte ebenfalls 0 Fehler, war aber gerade aus der Plazierung. Im Großen Preis des Landwirtschaftsverlages Münster, kam Lex Lugar zum Einsatz und belegte Platz 9. Am 15.8. ging es um die Deutsche Meisterschaft und Corradina zeigte sich in Top Form und belegte den 5. Platz

2.7.bis 4.7.2010 Westküstenturnier in Marne

in seiner Geburtsstadt Marne reiste Carsten-Otto Nagel mit seinen jungen Nachwuchspferden an und konnte nachfolgende Erfolge verbuchen: Klasse L für sechsjährige Pferde: Platz 3 mit Tender Platz 5 mit Legolas Klasse M: Platz 2 mit Camillo Platz 2 mit Deichgraf Platz 4 mit Toscana Klasse S Großer Preis von Marne: Platz 1 mit Rarität Platz 3mit Loriot

30.7. bis 1.8.2010 Turnier in Elmlohe

Klkasse S** Platz 3 mit Rarität OFehler plaziert mit Camillo Youngster Tour O Fehler plaziert mit Deichgraf Große Tour Platz 3 mit Calle Cool

6.8.bis 8.8.2010 Turnier in Verden

Qualifikation zum Großen Preis von Verden Platz 2 mit Corradina Preis der Firma Land Rover Platz 1 mit Camillo

Dezember 2008 Rider of the Year

Im Dezember 2008 wurde Carsten-Otto mit Corradina zum Rider of the Year ernannt.

Juli 2009 Europameisterschaft in Windsor/England

Für das Team starteten: Carsten-Otto Nagel mit Corradina Markus Ehning mir Plot Blue Meredith Michels-Beerbaum mit Checkmate Thomas Mühlbauer mir Asti Spumante Im Einzelspringen um die Europameisterschaft blieb Carsten-Otto als Einziger fehlerfrei und wurde mir Corradina auf Platz 2 Vize-Europameister hinter Kevin Staut/Frankreich.

Mai 2010 Deutsches Derby der Springreiter in Hamburg-Flottbek

Aus dem Bauch heraus entschied sich Carsten-Otto im Hamburger Derby seinen Oldenburger Hengst Lex Lugar zu reiten, da sich sein eigentliches Derbypferd Calle Cool eine leichte Verletzung in Training zugezogen hatte. Diese Entscheidung war goldrichtig, es kamen insgesamt nur 4 Reiter mit jeweils einem Fehler aus dem ersten Umlauf in das Stechen. Carsten-Otto hatte den Vorteil als letzter Reiter zu starten und ritt dann seinen Lex Lugar so gekonnt und schnell durch den Stechparcour, dass er die schnellste Zeit bei 0 Fehler hatte und konnte somit Heiko Schmidt um fast eine Sekunde auf den 2. Platz verweisen. Er hatte den Sieg ( nach 1999 mit Wienerwirbel ) das 2. Mal in der Tasche.

23. Mai 2010 Großer Preis von Wiesbaden

nach längerer Pause ging Corradina in Wiesbaden wieder an den Start und belegte in der internationalen Springprüfung mit Siegerrunde (1,55 m) Platz 9.

6.6.2010 St. Gallen/Schweiz

Die deutsche Equipe hat beim Nationenpreis in St. Gallen den 2. Platz belegt. zur Equipe gehörten: Carsten-Otto Nagel mit Corradina Markus Ehning mit Plot Blue Ludger Beerbaum mit Gotha Marco Kutscher mit Cash Im Großen Preis von St. Gallen erreichten Carsten-Otto und Markus Ehning das Stechen. Mit einem super Ritt gewann Carsten-Otto den Großen Preis von St. Gallen, Markus Ehning wurde mit 2 Fehlern noch 9.

20.6.2010 Rotterdam/NL

Das deutsche Team belegte im Nationenpreis in Rotterdam Platz. Nach einem schwachen 1. Umlauf steigerten sich alle Reiter und konnten somit noch den 4. Platz erreichen. Für das Team starteten Carsten-Otto mit Corradina Markus Ehning mit Noltes Küchengirl Janne-Fredericke Meyer mit Lambrasco Ludger Beerbaum mit Gotha Für den Großen Preis von Rotterdam konnte sich Carsten-Otto als einziger deutscher Reiter qualifizieren und kam mit Corradina, die wie immer sicher durch den Parcour ging, auf Platz 3.

12.-15.Aug.2010 Deutsche Meisterschaften in Münster

Am Freitag den 13.8. ritt Carsten-Otto Nagel in der Youngster Tour für 7jährige Pferde sein Pferden Deichgraf und wurde mit 0 Fehlern plaziert. Youngster Tour für 8jährige Pferde ritt Carsten-Otto Nagel Camillo- ein sehr viel versprechendes Pferd- und wurde ebenfalls mit 0 Fehlern plaziert. 1. Qualifikation zur Meisterschaft belegte er mit Corradina Platz 9 Sonnabend 14.8. Youngster Tour wieder mit den Pferden Deichgraf und Camillo 0 Fehler und Camillo wurde plaziert. Großer Preis des Landwirtschaftsverlages Münster Platz 9 mit Lex Lugar Sonntag 15.8. Deutsche Meisterschaft präsentierte sich Corradina in top Form und belegte Platz 5 in der Meisterschaft.